Hanseatic mp-150 Plus/mp-190 Plus

DIP-Schalter neben dem Bedienfeld

Nr.FunktionOFFON
1Daten7 Bit8 Bit
2PapierendesensorAktiviertNicht aktiviert
3Schreibwerkrücklauf *1Nur CRCR + LF
4RAM-WahlDownloadEingabepuffer
5Null mit Schrägstrichohnemit
6BefehlssatzEpsonCommodore
7Gerätenummer45
8SchnittstelleParallelSeriell

*1 Schreibwerkrücklauf
Nur CR: Diese Einstellung wird für IBM und Kompatible (z.B. Tandy TRS-80 Modell 1000, 1200 und 1300), Apple- und Osborne-Computer verwendet. Die Einstellung bedeutet, daß der Drucker bei Empfang des Schreibwerkrücklaufcodes (CR) nur einen Schreibwerkrücklauf ausführt. Wenn für die oben genannten Computer die CR+LF-Einstellung gewählt wird, verdoppelt sich der Zeilenabstand, da diese Computer mit dem CR-Code immer einen LF-Code mitsenden.
CR+LF: Diese Einstellung wird für die Computer Tandy TR-80 Modell 1, 2, 3, 4, 100, 102 und 200, Commodore 64 und 128, sowie Atari 800 und 1200 verwendet. Bei dieser Einstellung wird der Drucker dazu veranlaßt, das Papier nach Empfang eines Schreibwerkrücklaufcodes um eine Zeile vorzuschieben, da diese Computer nur ein CR aussenden. Wenn für die soeben genannten Computer die "Nur CR"-Einstellung gewählt wird, werden alle Zeilen übereinander gedruckt.

DIP-Schalter auf der Hauptplatine

LandSW-1SW-2SW-3
USAOFFOFFOFF
FrankreichONOFFOFF
DeutschlandOFFONOFF
U.K.ONONOFF
Dänemark1OFFOFFON
SchwedenONOFFON
ItalienOFFONON
SpanienONONON

Für 304mm (Letter) langes Papier muß DIP-Schalter 4 auf ON gestellt werden. OFF-Position stellt die Länge auf 297mm (A4) ein.

Dieses Foto zeigt den Druckkopf ohne eingelegtes Farbband.

zur Startseite